Der Weg nach Avalon

by Jutta & Klaus Peill

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €7 EUR  or more

     

1.
Lichtertanz 03:26
2.
Ja wia schee is doch in der Hoamat gwen, beim Feier am Kamin draussen blost’s an Schnee vorbei, der Winter tropft dahin. Und im Summa mit de Freinderl dann auf de Berg und durch unser Au, is uns wiakli owei guat ganga im Suibana Früatau. Und an Summa den homma gspirt und wia des friarer woar scho da. mit de Blattln und am Woid ganz grea, da Himmi hell und kloar. Und de Vegl de hom gsunga mim Wasser und mim Laub. Furt samma in a fremd’s Land zogn vom Suibana Früatau. Dunkle Fenster san in dem Haus vor mir do wo I moi aufgwachsn bin. Im Garten da blüan de Disteln jetzt mit dicke Dorna drin. Und de Nachbarn und der Bauer, seine Kinder und sei Frau san verschwundn wia de Bleamin jetzt vom Suibana Früatau. Und de Oidn san unta da Erdn jetzt, de Jungan san weg vom Land. In de Augn do brennt ma da Staub ganz wuid, in de Stiefin druckt mi da Sand. Doch dann denk i an meine Briada boid und de Dog de san nimma grau Und de Zeit de kimmt boid wiada im Suibana Früatau.
3.
Oh, come by the hills to the land where fancy is free. Stand where the peaks meet the sky and the loughs meet the sea, Where rivers run clear, bracken is gold in the sun; Ah, the cares of tomorrow can wait till this day is done. Oh, come by the hills to the land where life is a song. Stand where the birds fill the air with their joy all day long, Where the trees sway in time, even the wind sings in tune; Ah, the cares of tomorrow can wait till this day is done. Oh, come by the hills to the land where legend remains. The stories of old fill the heart and may yet come again, Where the past has been lost, the future is still to be won; Ah, the cares of tomorrow can wait till this day is done. Oh, come by the hills to the land where fancy is free. Stand where the peaks meet the sky and the loughs meet the sea, Where rivers run clear, bracken is gold in the sun; Ah, the cares of tomorrow can wait till this day is done.
4.
Kana a rin, kana a rin bepred, Rag an Aotrou e-neus va santelaet! En eo va nerzh, En eo ivez va Zad, En eo va han, kana a rin e c'hloar!. Tridal a ra va c'halon e Doue! Ha va ene 'zo leun a joa! Krouadurien! Meulit e vadelezh! Alleluia!Alleluia! Brezelour braz eo ivez an Aotrou, Kaloneg eo ,"An Aotrou" e ano! Stlapet e-neus an enebour er mor, Diskennet int e dounder ar stradou! Je chanterai, je chanterai chaque jour Car le seigneur m’a sanctifié C’est lui ma force, il est pour moi un père C’est lui mon chant, je chanterai sa gloire Mon coeur exulte en Dieu et mon ame rayonne de joie Que toutes les créatures louent sa bonté Alleluja, Alleluja!
5.
Ich zog mir einen Falken, länger als ein Jahr Als ich gezähmet ihn hatte und er lieb mir war Und ich um sein Gefieder goldenen Zierrat wand, Da hob er sich in die Lüfte und flog in ein fremdes Land. Seitdem seh ich den Falken schön fliegen über die Länder er trägt um seine Füsse seidene Bänder Indessen im Licht seine Flügel golden sich dehnen. Möge Gott gnädig zusammenführen, die sich nach Liebe sehnen. Schwer ist das Herz mir mit Sorgen um meins Falken Heil Seht, wie stolz schwingt er sich zum Kampfe, Weh, wie leicht trifft ihn ein Pfeil... Doch achtet er nicht der Gefahren, geblendet von Ehre und Mut, So gleitet er auf den Winden, entziehet sich meiner Hut Sagt, wie kann ich ihn erreichen, mein Rufen verhallt ungehört. War sein Herz mir jemals zueigen,, hat das Band unsre Liebe zerstört? Möge Gott meinen Falken bewahren auf dem Flug in das Abendrot Und schlagen die Schwingen nie wieder, so folge ich ihm in den Tod. Ich zog mir einen Falken, länger als ein Jahr Als ich gezähmet ihn hatte und er lieb mir war Und ich um sein Gefieder goldenen Zierrat wand, Da hob er sich in die Lüfte und flog in ein fremdes Land.
6.
7.
8.
Erlentrud 02:40
9.
10.
Tourdion 02:04
Quand je bois du vin clairet Ami tout tourne, tourne, tourne, tourne Aussi désormais je bois Anjou ou Arbois Chantons et buvons, à ce flacon faisons la guerre Chantons et buvons, les amis, buvons donc !
11.
12.
Digue, ding don, don, ce sont Les filles des forges Des forges de Paimpont, digue ding dondaine Des forges de Paimpont, dingue ding dondon Digue, ding don, don, elles s'en vont à confesse Au curé du canton, digue ding dondaine Au curé du canton, dingue ding dondon Digue, ding don, don, qu'avions-vous fait les filles Pour demander pardon, digue ding dondaine Pour demander pardon, dingue ding dondon Digue, ding don, don, j'avions couru les bals Et les jolis garçons, digue ding dondaine Et les jolis garçons, dingue ding dondon Digue, ding don, don, ma fille pour pénitence Nous nous embrasserons, digue ding dondaine Nous nous embrasserons, dingue ding dondon Digue, ding don, don, je n'embrasse point les prêtres Mais les jolis garçons, digue ding dondaine Qu'ont du poil au menton, dingue ding dondon Digue, ding don, don, ce sont Les filles des forges Des forges de Paimpont, digue ding dondaine Des forges de Paimpont, dingue ding dondon
13.
14.
Es saß ein klein wild Vögelein auf einem grünen Ästchen. Es sang die ganze Winternacht, die Stimme mußt' ihm klingen. Sing du mir mehr, sing du mir mehr, du kleines, wildes Vöglein! Ich will um deine Federlein dir Gold und Seide winden. Behalt dein Gold, behalt dein Seid', ich will dir nimmer singen. Ich bin ein klein wild Vögelein, und niemand kann mich zwingen. Komm du herauf aus tiefem Tal, der Reif wird dich auch drücken! Drückt mich der Reif, der Reif so kalt, Frau Sonn wird mich erquicken.
15.
16.
Avalon 03:48
My love has gone to Avalon, the winter here's too cold, as vanquished kings from fields of fog did in their days of old. And as she moves through shimmering climes and views the ancient stones, I stand here on my hill, alone. I did as much as I could do to bind my love to stay. From Lothian to Tintagel's, a long and weary way. No warlock Celt am I to bind her fancy to my own, I stand here on my hill, alone. My city stands full in my gaze, a proud and empty shell. A ruined chapel mocks the view above barren well. An icy breeze from Greenland's coast denies a futile son, I stand here on my hill, alone. Perhaps I'll go to Westmorland, where hills are not so high. Or make my way to Anglia, where Lowland pastures lie. A darkened town's no place of rest for one who saw it shine. I stand here on my hill, alone. My love has gone to Avalon, the winter here's too cold ,...
17.
Of all the money that e'er I had, I spent it in good company And of all the harm that e'er I've done, alas it was to none but me And all I've done for want of wit, to memory now I can't recall So fill to me the parting glass. Goodnight and joy be with you all Of all the comrades that e'er I had, they're sorry for my going away And all the sweethearts that e'er I had They would wish me one more day to stay But since it falls unto my lot that I should rise and you should not I'll gently rise and I'll softly call, "Goodnight and joy be with you all!" A man may drink and not be drunk, a man may fight and not be slain A man may court a pretty girl and perhaps be welcomed back again But since it has so ordered been by a time to rise and a time to fall Come fill to me the parting glass, good night and joy be with you all Good night and joy be with you all

about

"Come by the Hills" nach "Avalon", wo die "Lichter tanz"en und der "Falke" fliegt. Im "Silbernen Frühtau" lauschst Du dem "Klein Wild Vögelein", wie es zum Lobe Gottes singt. Abends sitzt Du beim Schein der "Peat Fire Flame" und trinkst mit den "Filles des Forges" Wein und tanzt "An Dro" bis alles sich dreht.
Am nächsten Morgen brauchst Du allerdings "Das Elixier" für Deinen Kopf und unternimmst einen "kontemplativen" "Marche".
"Eines Freitags im Wald" reicht man Dir dann das "Parting Glass" und "Erlentrud" geleitet Dich, "Wanderer" auf Deiner "Suche" zurück in die Alltagswelt.

credits

released January 1, 1992

Cassettenproduktion aus dem Jahr 1992:
Hier finden sich drei Stücke aus unserem Film "Das Elixier" (1987). "Kontemplation" ist eine Komposition von unserem Freund Leander Reininghaus und wurde andernorts auch unter anderem Namen veröffentlicht.
"Tourdion" dokumentiert die erste Veröffentlichung mit der Gruppe "Liederlich' Leut'", die im Sommer 19991 ins Leben gerufen wurde.
Die Hintergrundatmosphäre entstand bei einem unserer legendären Feuerzangenbowlenabende (FZB).

Die Musiker:
Jutta Peill: Harfen, Flöten, Sopran
Klaus Peill: Gitarre, E-Bass, Cister, Bodhran, Tenor, Tontechni
Leander Reiningshaus: Akustik- und E-Gitarre
Petra Born: Alt
Werner Schierle: Bass

license

all rights reserved

tags

about

Wünnespil Waldsee, Germany

The ensemble started 1995 and consists at present of the initial members Jutta & Klaus Peill (Spilwîp Maria and Markward, Pfeil von Elberfeld). The couple is practicing music together for over 25 years in different formations and dedicated itself during the years to the most diverse style directions like celtic folk, a capella, overtone singing, worldmusic and Middle Age and Renaissance music. ... more

contact / help

Contact Wünnespil

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like Der Weg nach Avalon, you may also like: